3. Sprung- und Laufmeeting des LSV Ilmenau

Die jüngsten Leichtathleten des Vereins gingen am 23.11.2019 beim Ilmenauer Sprung- und Laufmeeting an den Start. Ein leider insgesamt kleines Starterfeld wetteiferte um die besten Platzierungen im Sprungmehrkampf sowie im Ausdauerlauf.

Dabei konnten einige unserer Athleten mit sehr guten Leistungen Podestplätze erringen. Unser Jüngster, Paul Gräser, gewann den Sprung-4-Kampf in der M 6. Ebenfalls den 1. Platz belegte Vincent Schwabe (M 10) im Sprung-5-Kampf mit einer Gesamtleistung von 40,03 m. Einen dritten Platz im Sprung-5-Kampf erreichte Hannes Hülle (M 11).

Im Ausdauerlauf war Max Friebel (M 11) nicht zu schlagen,  Henrik Rosipal (M 11) wurde Dritter.

 

Thüringer Landesmeisterschaften 2019 in Arnstadt

Am Wochenende des 22. /23. Juni war es soweit, die Thüringer Landesmeisterschaften wurden in „unserem“ Stadion in Arnstadt ausgetragen. Bei sonnig heißen Temperaturen gingen wir mit einem Team von 10 Teilnehmern an den Start, dass durch den verletzungsbedingten Ausfall von Oskar Trebeß leider reduziert wurde. Für unseren Verein war dies ein besonderer Austragungsort, der unsere Sportler auch zu einigen besonderen Leistungen motivierte.

Kevin Kroll (MJ U20) ging geschwächt durch eine Sommergrippe in seinen Kugelstoßwettbewerb. Die Erwartungen waren entsprechend gering. Dennoch konnte er mit einem herausragenden Stoß auf 13,33 m seine bisherige PB deutlich steigern und auch erstmalig den Landesmeistertitel gewinnen. Victoria Hüttner (W 12) absolvierte bei ihrer Landesmeisterschaftspremiere zwei sehr gute Wettkämpfe. Sie behielt die Nerven und konnte ihre PB im Speerwerfen deutlich auf 20,62 m steigern, was für sie den 6. Platz bedeutete. Am zweiten Tag steigerte sie ihre bisherige Bestleistung im Kugelstoßen um über 1,20 m auf 6,74 m und gewann verdient die Silbermedaille. Neben den Werfern glänzte auch Michel Höltzer (MJ U20). Ihm gelangen in beiden Langsprintdisziplinen persönliche Bestzeiten (23,05 s über 200 m und
53,43 s über 400 m), mit denen er jeweils Landesmeister wurde. Schwer war es für unsere 100 m – Sprinterinnen Yasmin Pabst (4. Platz) und Selina Bamberger (7. Platz), denen der Gegenwind bessere Zeiten verwehrte. Unsere weiteren Starter und Starterinnen Anne Rennert (W 12) im Hochsprung, Greta König (W 14) im Hochsprung, Daniel Leukert (MJ U20) im Hochsprung, Theo Kuhlmeier (M 15) über 300 m und Tom Lorenz Hill (M 15) über 800 m zeigten in ihren Wettbewerben sehr viel Einsatz und Kampfgeist, mussten sich aber an diesen beiden Wettkampftagen anderen Sportlern geschlagen geben.

Thüringer Hallenlandesmeisterschaften U14 – Senioren am 19.01./20.01.2019

Bei den diesjährigen Hallenlandesmeisterschaften errangen unsere Sportler 1 x Gold und 2 x Silber.

Platz 1 belegte Daniel Laqua im Hochsprung. Kevin Kroll wuchtete die Kugel auf 12,88 m und belegte damit Platz 2. Ebenfalls den 2. Platz erkämpfte sich unsere Staffel über 4 x 200 m mit Yara Burger, Susanne Schmidt, Annemarie Specht und Anne Zinzow. Mit jeweils 4. Plätzen verpassten Oskar Trebeß im Hochsprung, Yasmin Pabst im Sprint über 60 m sowie Anne Zinzow im Dreisprung nur knapp einen Podiumsplatz.

Ergebnisse

Leichtathleten machen Ausflug zum Triathlon

Einen Abstecher zum Triathlon unternahmen am vergangenen Samstag (25.08.2018) drei Athleten unseres Vereins. Beim Staffel – Triathlon in Erfurt belegten Susanne Schmidt (Schwimmen), Annemarie Specht (Rad) und Tom Lorenz Hill (Laufen) von 21 gestarteten Mannschaften einen respektablen 9. Platz.

 

 

Thüringer Hallenlandesmeisterschaften U14 – Senioren am 27./28.01.2018 in Erfurt

Mit 6 Medaillen im Gepäck kehrten unsere Athleten von den Thüringer Hallen – Landesmeisterschaften zurück.

Gold gewannen Daniel Laqua und Maksim Anacker im Hochsprung, Anne Zinzow im Dreisprung sowie die Staffel über 4 x 200 m in der Bessetzung Annemarie Specht, Susanne Schmidt, Yara Burger und Anne Zinzow. Über Silber und eine persönliche Bestleistung freute sich Oskar Trebeß. Susanne Schmidt erreichte über 800 m einen tollen dritten Platz.

Rückblick Hallensaison 2018

Die Hallensaison der Leichtathleten ist kurz. Die Höhepunkte für uns waren die Landesmeisterschaften und die Mitteldeutschen Meisterschaften in Chemnitz.

Bei den Landesmeisterschaften gewannen unsere Leichtathleten vier Mal Gold (Anne Zinzow im Dreisprung, Maxim Anacker und Daniel Laqua im Hochsprung und die 4x200m-Staffel der U18 weiblich mit Yara Burger, Annemarie Sprecht, Susanne Schmidt und Anne Zinzow).

Eine Silbermedaille gewann Oskar Trebeß im Hochsprung mit seiner Bestleistung von 1,74m. Bronze gewann Susanne Schmidt über 800m. Außerdem gab es vier 4.Plätze (Lena Brandner und Kevin Kroll im Kugelstoßen, Annemarie Specht über 400m und Tom Hill über 800m). Platz 5 belegte Daniel Leukert im Hochsprung (U18).

Ergebnisse Thür. Hallen-Landesmeisterschaften U14 bis Senioren

Bei den Mitteldeutschen Meisterschaften in Chemnitz konnte Maxim Anacker seinen Titel aus dem letzten Jahr verteidigen. Trotz leichter Verletzung am Sprungbein gewann er mit 1,90m die Goldmedaille. Den 2. Platz erreichte Richard Nagel vom LAC Rudolstadt mit 1,85m – der übrigens auch von unserem Verein betreut wird. Oskar Trebeß wurde in einem starken Teilnehmerfeld 5. Mit 1,73m verpasste er seine Bestleistung knapp. Daniel Leukert belegte mit der Höhe 1,70m den 9.Platz. Mit der Einstellung seiner Bestleistung von 1,75m hätte es zum 5.Platz gereicht.

Ergebnisse 18. Mitteldeutsche Hallenmeisterschaft Jugend U16, U18, U20

Allen Athletinnen und Athleten herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen.